Familiencoaching

Familiäre Konflikte heilen

Belastete Beziehungen zu einem oder beiden Elternteilen
Unterstützung bei verschiedenen Problemen und ungelösten Konflikten  - selbst wenn die betreffende Person schon gestorben ist. In der Kindheit verinnerlichte Muster können sich nämlich später im Leben auch auf andere Beziehungen, insbesondere Partnerschaften, negativ auswirken und sogar zu Depressionen führen.

Beispiele für prägende, belastende Familiensituationen:
  • traumatische Geburt
  • nur mit einem Elternteil aufgewachsen
  • Vater ist nicht bekannt oder durch Scheidung der Eltern kaum Begegnungen mit ihm
  • früher Verlust eines Elternteils durch Tod
  • frühe Trennung von der Mutter (als Baby oder Kleinkind) und/oder Aufwachsen bei den Großeltern
  • kein Kontakt zu Eltern aufgrund von Adoption

Klärung der Situation und Aussöhnung - mittels 
System-Energethik™
Belastende Gefühle werden mit der Methode MEET™ entkoppelt, mentale Konzepte umgewandelt und die eigene Geschichte Schritt für Schritt angenommen. Sobald Frieden mit dem eigenen Schicksal und den Eltern geschlossen worden ist und dadurch Ruhe oder Vergebung einkehrt, kommt es zu spürbaren Veränderungen.

Belastete Beziehung zum eigenen Kind

Beispiele für Konflikte:
  • Durchsetzungschwierigkeiten und Autoritätsprobleme
  • Alleinerziehende Mutter/Alleinerziehender Vater
  • Kind hat Probleme sich in Gruppen einzufügen
  • Kind ist hyperaktiv, hat Konzentrations- und Lernprobleme


Gesunde Ordnung und Harmonie in die Beziehung bringen - mit  
System-Energethik™
Belastende Gefühle werden mit der Methode MEET™ entkoppelt und die eigene Einstellung zu Grenzen, Autorität und Macht überprüft. Schritt für Schritt wird eine passende Erwachsenenposition eingenommen, so dass die elterliche Kraft zum Wohl des Kindes entfaltet werden kann.


Beziehungscoaching

Partnerschaft harmonisch gestalten

Lass deine Liebe wieder erblühen!
Gerade in Partnerschaften wird der eigene Schatten oft auf den Partner projiziert. Statt sich mit seinen eigenen Schwächen auseinander zu setzen, kritisiert und bekämpft man den Partner und will ihn ändern. Dinge und Eigenschaften, die man selbst nicht gibt und besitzt, soll der Partner in die Beziehung einbringen.

Hinwendung statt "Schattenboxen"
Die Methode MEET™ ermöglicht die Begegnung mit sich selbst und den eigenen Gefühlen und Überzeugungen. Schicht für Schicht werden vorhandene Blockaden abgebaut und die gewünschten Fähigkeiten entwickelt. Statt den Partner ändern zu wollen, entwickelt man den Mut, sich selbst entsprechend zu verändern.


Neue Verhaltensweisen bieten neue Chancen bei:

  • Konflikten in Ehe und Partnerschaft
  • Eifersucht und Verlustängste
  • Trauerprozessen und Trennungen
  • Singledasein, trotz Sehnsucht nach Partnerschaft

Die veränderte energetische Ausstrahlung hilft dann die gewünschten Resultate zu erzielen.
Als Einstimmung und Vorbereitung auf das Thema hier ein Artikel: Über die Liebe

Paarcoaching

Paare begleiten

Die wahren Ursachen von Konflikten erkennen
Die meisten Probleme in einer Partnerschaft stammen aus der Kindheit oder aus vorangegangenen Beziehungen. Sehr oft handelt es sich um Enttäuschungen oder Trennungen, die nicht verarbeitet werden konnten und als emotionale und mentale Blockaden in die Beziehung "mitgebracht" wurden. Um die Konflikte in der Partnerschaft lösen zu können, müssen in erster Linie die Partner aus ihren alten Mustern befreit werden.

1. Ziel und Maßnahmen im gemeinsamen Gespräch klären.
Der Einstieg in das Coaching ist ein gemeinsames Gespräch mit beiden Partnern. In strukturierter Form legen beide ihre personliche Sicht des Problems als auch einen Lösungsansatz dar. Gemeinsam wird ein Ziel erarbeitet, bei dem sich die  Partner wohl fühlen und der Konflikt als gelöst wahrgenommen werden kann. In Folge werden die für die Zielerreichung notwendigen Maßnahmen besprochen.

2. Hinderliche Muster erkennen und verändern
In separaten Einzelcoachings werden die Partner dabei unterstützt, sich aus ihren jeweiligen hinderlichen, alten Mustern zu befreien. Erst wenn mit den vorhergehenden PartnerInnen Frieden geschlossen wurde und alte emotionale Wunden heilen, kehrt auch in der aktuellen Beziehung Frieden ein. Die Partnerschaft gelangt auf eine neue, tiefere Stufe der Liebe und Nähe.

3. Positive Veränderungen wahrnehmen und bewerten
Dann wird wieder ein gemeinsamer Termin mit beiden Partnern vereinbart und besprochen, welche positiven Veränderungen die Partner in der Beziehung bereits wahrnehmen. Ist das Ziel aus Sicht beider Partner erreicht, ist das Coaching erfolgreich abgeschlossen.

Kosten für ein Paarcoaching: € 90,-/Stunde 

Silvia Brejcha
.... und deine Probleme zerplatzen wie Seifenblasen!

Silvia Brejcha
Button E-Book

Purnima-News

Go to top